Andy

DJ AndyName: Andy

Musikrichtungen: (First, Second Wave und Post) Black, (Brutal, Technical, Oldschool, Melodic) Death, Thrash, Power, True, Modern, Nu, Pagan, Progressive Metal + All das nochmal durchgemischt und mit ´nem ..core hinten dran. Wobei Black Metal und -core sich wohl kategorisch ausschließt. Ist mir auch keine Band bekannt ;)

Legt auf: Alle zwei Monate.

Außerhalb des Tirili’s: vor allem auf Privatfeiern und vor'm Schlafengehen.

Lieblingsgetränke: Ein oberfränkisches Meinel Pils oder Mephisto


Seit nunmehr einem Jahr Metal-DJ im Tirili:

Jahrelanges Musiksammeln und das Sich-darüber-Erfreuen-was-es-alles-zu-entdecken-gibt, lässt auf einen großen Schatz der Metalmusik zurückgreifen, was es unmöglich macht, einen einheitlichen Metalabend aufzulegen. Deshalb wird es z.B. nie nur einen "Heavy-Metal" Abend geben. Die musikalische Offenheit des DJ´s wird sich also jeden Metalabend zeigen und reicht vom Mainstreammetal à la Rammstein, System of a Down und Korn bis zu eher unbekannten Perlen wie Lantlôs. Dabei wird fast jeder Wunsch erfüllt. Neben der Party soll auch ein gewisser ästhetischer Anspruch erfüllt werden, wobei die Kommunikation mit dem Publikum natürlich unausweichlich ist und sein soll.

Privat hört Andy vor allem gerne Opeth, Behemoth (Ja, auch die Sachen vor "Demigod") sowie alles, was mit der second wave des Black Metal zu tun hat, aber neben dem Metal-Bereich steht er genauso auf Mozart und Beethoven.

Die All-Time-Favourites:

1. Opeth – Ghost of Perdition
2. Behemoth - He Who Breeds Pestilence
3. Mastodon - Oblivion
4. Iron Maiden - Run To The Hills
5. Rammstein - Sehnsucht

Die momentanen Top-Five:

1. Satyricon - Phoenix
2. Mozart - 21. Klavierkonzert in C-Dur KV 467, 1. Satz: Allegro maestoso
3. Gigi D'Agostino - L'Amour Toujours
4. Lena Meyer Landruh - Pink Elephant
5. Sólstafir - Nattmal